Suche
Suche Menü

Angelausrüstung

Die richtige Angelausrüstung – Angebote vergleichen, Empfehlungen und Tests aber was brauchst du wirklich zum Angeln?

In der Kategorie Angelausrüstung erweitern wir ständig um interessante Artikel und geben Tipps zu Angelzubehör und allen Angelsachen von A wie Angelset über F wie Forellen Angel bis Z wie Zander angeln.

In diesem Artikel wollen wir Euch zeigen, was der Angelzubehör Markt alles zu bieten hat. Wer mit dem Angeln beginnt, wird schnell merken dass es unheimlich viel Zubehör in Angelgeschäften gibt. Aber wie kann man sich am Besten durch den Dschungel der Angebote finden, wenn man noch nicht recht weiß wie Angeln funktioniert?

Anfänger oder Profiangler?

Für Profiangler ist diese Erklärung entbehrlich aber jeder neue Petri-Jünger kann es als grobe Orientierung für sich nutzen. Vieles beim Angeln ist Erfahrung und diese kommt wie immer erst mit der Zeit.

Ihr werdet im Laufe der Zeit merken, dass jeder Angler so seine eigenen Methoden entwickelt und der eine vielleicht mehr bastelt und ausprobiert wobei andere immer mit ähnlicher Angelmethode unterwegs sind.

Ich selbst habe schon als Kind angefangen mit der Angelei und weil es wenig Auswahl im Angelladen gab, dazu alles sehr teure war und ich eine leidenschaftlicher Basteltyp war (bin), haben wir Posen, Bissanzeiger, Grundblei, Futterspiralen und Rutenhalter selbst gebaut.Angelladen Angelausrüstung AngelzubehörIch habe zum Beispiel mit einem selbst geschnitzten Wobbler mal einen tollen Hecht gefangen – da war die Freude doppelt groß! Wenn ihr also Lust habt, dann solltet ihr nicht nur Angelsachen kaufen sondern auch mal eigene Dinge probieren.
Noch kurz zu mir. Ich bin Ann und angele seit der Kindheit, ja man kann sagen es ist Leidenschaft mit Suchfaktor.

Die Seite Echolote-24.de entstand aus einer Laune heraus, als wir mit dem Angeln in Skandinavien begannen und merkten wie toll und interessant es ist in unbekannten Gewässern erfolgreich zu fischen. Ohne Echolot bzw. Fischfinder war das kaum möglich, also war das Thema da.

Um anderen Tipps zu geben und Fehler zu vermeiden, die wir auch teilweise beim Kauf von Angelsachen gemacht haben, erweitern wir die Seite nun um weitere Bereiche. Alles abzudecken geht natürlich nicht, aber wir bleiben dran und hoffen es hilft dem einen oder anderen.

Nun aber zum Thema: Was brauchst du unbedingt zum Angeln?

Zu aller erst mal die Basissachen, eine Angelrute mit einer passenden Angelrolle. Welche wozu besser geeignet ist, erkläre ich in einem extra Artikel nur über Angelruten und Angelrollen. Außerdem brauchst du Angelschnur, Pose oder Grundblei und einen Haken – wo soll der Fisch auch sonst dran hängen bleiben :o)

Angelrute + Angelrolle + Angelschnur + Kleinteile wie Blei, Pose und Angelhaken = Angelausrüstung ?

Um nun aber schon los zu gehen und sich an den Angelteich zu setzten, reicht das noch nicht. Und zwar muss man sich immer informieren, wie die Bestimmungen für das ausgesuchte Gewässer ist. Es geht dabei um Mindestgrößen der Fische, Hältern der gefangenen Fische, töten der Fische und Genehmigungen die ihr für das Gewässer braucht.

Das zu wissen ist wichtig für weiteres Angelzubehör und das Angeln überhaupt. Es gibt Unterschiede die es unbedingt zu beachten gibt ( je nach Verband und Gewässer) sonst drohen erhebliche Strafen!

An fast allen Gewässer ist es Pflicht einen Kescher, ein Maß und einen Setzkescher sowie ein Messer zur fachgerechten Tötung des Fisches bei seinen Angelsachen zu haben. Dazu die erforderliche Genehmigung ( bei Privaten Forellenteichen kauft man eine Karte und hat damit seine Genehmigung, bei Verbandsgewässern kann man sich Tageskarten kaufen.

Das geht auch wenn man nicht Mitglied im Verband ist, aber Achtung auch der Fischereischein wird gebraucht! Mit diesem ist auch ein angeln an der Ostsee erlaubt!

Meine Empfehlung – was fehlt meiner Angelausrüstung noch ?

  • Kescher mit langer Stange und einen Setzkescher für die artgerechte Landung und Hältern der Fische
  • Angelmesser kurz ( zum Kehlen) und ein gutes Filetiermesser zum ordentlichen Zerlegen des Fisches
  • Sitzkiepe oder Angelkasten zum ordentlichen Verpacken der Angelsachen ( Kleinteile)
  • einen Angelstuhl, damit man auch entspannen kann

Es gibt noch unzähliges sinnvolles Zubehör, aber das sind die Basics die jeder in seinen Angelsachen haben sollte. Ihr werdet sehen wie schnell sich euer Sortiment vergrößert, aber für Anfänger die noch nicht wissen wie lange das ihr Hobby sein wird, reicht es zum Start als Anfänger Angelausrüstung.

Abschließende Worte zur Angelausrüstung

Dieser Artikel ist eine grobe Übersicht zum Thema Angelausrüstung. Da es ein so umfangreiches Thema ist und es 1000 unwichtige und wichtige Angelsachen gibt, kann ich hier nicht all zu tief in die Thematik einsteigen kann.

Aber ich hoffe, dass ihr bereits einen kleinen Einblick in dieses Thema bekommen habt. Das Wichtigste ist und bleibt jedoch, dass ihr Spaß am Hobby habt und die Natur wertschätzt. Das hält nicht nur die Natur gesund sondern ist auch positiv für die seelische Befindlichkeit. Ein gesundes Hobby mit viel Abenteuer, Erfolg und immer an der frischen Luft – was will man mehr?

Wer Hochseeangeln betreibt und zum Beispiel auf Ostsee und Nordsee oder in Norwegen im Atlantik angeln möchte, der braucht das beste Echolot zum Angeln. Welches das ist ? Unser Echolot Test verrät es in der schnellen Übersicht. Ebenfalls sehr wichtig ist das beste Filetiermesser für sich zu finden. Lesen sie dazu unseren Filetiermesser-Test und schaut die Videos an.

Dieser Gastbeitrag von Julia gibt viele wertvolle Tipps und einfache Anregungen. Dafür vielen Dank!

Wenn sie mir bei der Erweiterung der Webseite helfen möchten, dann bewerten und teilen sie doch die Seite Angelausrüstung vom Projekt echolote-24.de mit möglichst vielen Sternen!
Angelausrüstung: schlechtausreichendgutsehr gutEmpfehlung
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.

Loading...